.

                                                                     RUFEN SIE AN: 02207-7046663

 

 

Wenn der Mieter nicht zahlt.

Für Vermietungs- und Verpachtungsgesellschaften ohne eigene Rechtsabteilung und- Sozialberatung

 

(1) Das kann teuer werden

Als Vermieter oder Verpächter ohne interne Rechtsabteilung sind Sie auf vollständige und pünktliche Mietzahlung angewiesen. Wenn Mieter weder pünktlich oder vollständig zahlen, liegt das oft an (unverschuldeten) Zahlungsschwierigkeiten infolge Arbeitslosigkeit, Verschuldung oder Krankheit. Erschreckend: Die Gesamthöhe der Mietausfälle beträgt nach Schätzungen der Eigentümer-Interessengemeinschaft "Haus & Grund" jährlich 2,2 Milliarden EURO, mit steigender Tendenz.

 

Zahlt der Mieter nicht, fehlen wichtige Einnahmen. Vermieter geraten dann schnell in Finanznöte, und weitere finanzielle Schäden sind vorprogrammiert. Ein wirkungsvoller gesetzlicher Vermieterschutz existiert nicht. Eigentümer von kreditfinanzierten Immobilien, Vermietungsgesellschaften und Verwalter trifft es besonders hart.

Jetzt ist schnelles Handeln wichtig!

 

(2) Die Sache selbst in die Hand nehmen

Eine gute Idee – wenn Sie sich darauf beschränkt, mit dem Mieter die drängenden Fragen zu klären und außergerichtliche Lösungen zu suchen.

 

(3) Inkassounternehmen

Viele Inkassounternehmen fordern den Mieter schriftlich zur Zahlung auf und drohen mit weiteren "teuren Maßnahmen". Hat das keinen Erfolg, wird die Tätigkeit eingestellt und der Auftraggeber wird wieder sich selbst unterlassen. Das Ganze wird dem Vermieter umgehend in Rechnung gestellt.

 

(4) Der Rechtsweg: Selten ideal

Der Rechtsweg dauert lange, Monate bis Jahre. Mieteinnahmen aber werden zwischen fristloser Kündigung, Zahlungsklage, Räumungsklage, Verhandlungsterminen, Beweisaufnahmen  und Vollstreckung nicht erzielt. Auf Anwalts- und Gerichtskosten bleibt nicht selten der Vermieter sitzen, weil der Mieter kein Geld hat.

Selbst nach einem Urteil gibt für Mieter viele Möglichkeiten, Zahlung und Räumung zu umgehen. Er kann sich auf Krankheit oder Unverhältnismäßigkeit berufen, oder Insolvenz anmelden: Sofort treten eine Kündigungssperre und ein Vollstreckungsverbot in kraft. Bereits geleistete Mietzahlungen können vom Insolvenzverwalter / Treuhänder zurückgefordert werden.


(4) Wie können sich Eigentümer tatsächlich schützen?

Eigentümer sollten alle Schutzmöglichkeiten ausschöpfen! Je schneller die Lösung, desto geringer der Schaden.

Wir helfen Ihnen umfassend, effektiv und fair.

 

                                                               Keine Sorge.

 

 

Effektives

Mietfo(e)rderungsmanagement

Strategien zum Erfolg – ohne Inkasso, ohne Gerichtsverfahren

 

Stefan H. Markel, Volljurist, Mietf(o)erderungsmanager

 

Wir kümmern uns.

Sozial- , Vermietungs- und Rechtsexperten.

So einfach ist das.

 

 

Schnell und effektiv

Voranwalt.de und die kooperierenden Rechtsanwaltskanzleien haben sich auf Vermieterrecht & Vermieterschutz spezialisiert. Als hochqualifizierte Sozial- und Rechtsexperten suchen wird zeitnahe, effektive und außergerichtliche Lösungen.

Bereits vor einer Klage kann gehandelt werden. Notare wissen das. Kein Zeitverlust, kein langes Klageverfahren, keine endlos wachsenden Verluste oder Schäden. Die Lösung vor einem Notar ist insolvenzsicher.

Auch kombinierte Lösungen sind möglich: Zunächst Mahn- und Vollstreckungsbescheid wegen rückständiger Mieten beantragen. Weil der Mieter jetzt mitspielt, erhalten Sie Innerhalb weniger Wochen einen vollstreckbaren Zahlungstitel.

Und falls es tatsächlich einmal nicht anderes geht: Selbstverständlich beherrschen unsere Kooperationsanwälte auch Zahlungs- und Räumungsklagen vor Gericht.

 

Alle Möglichkeiten ausschöpfen – DAS ist aktiver Vermieterschutz!

Ob in Ihrem Fall der Rechtsweg, ein anderer zulässiger Weg oder eine Kombination den größten Vorteil für Sie bietet – wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns an: 02207-7046663. oder schicken Sie eine E-Mail an  info@voranwalt.de

 

 

  

 

 Reservieren Sie sich einen

kostenfreien Telefontermin in unserem

ONLINE-TERMINKALENDER .

Klicken Sie HIER.

 

Oder:

 

PDF Info-Broschüre zum download

DOWNLOAD PDF INFOBROSCHÜRE

 

 

  Die Nr. 1 für Vermieter & Verwalter 

 

 

 

Auszug aus den VORanwalt-Blog-Beiträgen

Sie haben ein Wunschthema für den Blog von VORanwalt.de? Senden Sie uns Ihren Wunsch.

Ich bin ein Mensch.

 

 

Rechtscoaching • Strategieberatung

 Effektives Mietfo(e)rderungsmanagement