Inhaber und somit verantwortlich für den Inhalt dieser Website:

 

Vermieterschutz

VORanwalt.de

Inh.: Stefan Markel

Büro: Klefhaus 1, 51491 Overath

info(at)voranwalt.de

Tel.: 02207 / 7046663

mobil 0176 / 38370180

 

Logo VORanwalt.de:

Hanna Ungar, Dipl.-Designerin
info(a)h.ungar.de, www.h.ungar.de

 

Webgestaltung:

Kuddenberg-Design.de -ITService-

itservice@kuddenberg-design.de

 

Portraitfotografie:

Hanns-Joachim Köhler

hjk@prolens.de

 

Sonstiger Bildnachweis:

b0; b1; b2; b3; b4; b5; b6

Urheber: @digitalstock

 

Hinweis zur Online-Streitbeilegung:

Die EU Kommission stellt unter dem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ ab dem 15. Februar 2016 eine Online-Streitbeilegungsplattform („OS-Plattform“) bereit. Diese gibt Verbrauchern die Möglichkeit, Beschwerden oder Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne Einschaltung eines Gerichts zu klären.  Per E-Mail erreichen Sie uns unter info@voranwalt.de .

 

Ein Wort zum Thema Abmahnung:

Wenn Sie meinen, ein abmahnfähiges Verhalten erkannt zu haben, lassen Sie es VORanwalt.de wissen, anstatt unmittelar mit anwaltlicher Hilfe abzumahnen. Voranwalt.de kann sich sehr gut wehren, vor Allem, wenn Abmahnungen aus Konkurrenzgründen oder auf Verdacht, zur Einschüchterung oder aus anderen zweifelhaften Motiven erfolgen.

Falls Sie VORanwalt.de abmahnen wollen, überlegen Sie zuvor, aus welchen Motiven Sie abmahnen möchten, wer tatsächlich Vor- und Nachteile aus einer Abmahnung hat. Veranlassen Sie keine Abmahnung, ohne sich vorher mit VORanwalt.de in Verbindung zu setzen! Sparen Sie sich ihr Geld: Berechtigte "Fehler" werden von VORanwalt.de selbstverständlich umgehend korrigiert.

Wenn der Inhalt oder Darstellung unserer Seiten gegen Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so erbitten wir eine entsprechende Nachricht ohne rechtsanwaltliche Kostennote. Falls Ihre Beanstandung zu Recht erfolgte, werden wir die entsprechenden Änderungen unverzüglich vornehmen.

Die Einschaltung eines Rechtsbeistandes ist dazu nicht erforderlich, sondern im Hinblick auf die "Allgemeine Schadensminderungspflicht" unnötig, unverhältnismäßig und mißbräuchlich. Abmahnungskosten, die also ohne vorherige Kontaktaufnahme entstehen, haben wir daher nicht veranlasst – für diese müssen Sie selbst aufkommen. Gleiches gilt für Kosten und Schäden, welche bei uns durch eine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme verursacht werden.

 

Rechtscoaching • Strategieberatung

 Effektives Mietforderungsmanagement